20.03.2020
Freie Wähler - CORONA-Herausforderung

Gemeinsam stellen wir uns der Herausforderung und wollen mit Ihnen den "Charaktertest für Bayern" bestehen !

 

Gemeinsam müssen wir durch unverzügliche Umsetzung und strikte Befolgung der notwendig gewordenen, organisatorischen Maßnahmen dafür sorgen, dass die Neuinfektionszahlen und damit die Ausbreitungsgeschwindigkeit für die nächste Zeit entscheidend niedrig gehalten werden. Notwendig ist dies, da aktuell - im Gegensatz zur bekannten Grippe-Infektion - Niemand von uns über Antikörper gegen den neuen Virus (Convid-19) verfügt, es zudem keinen schützenden Impfstoff gibt und auch keine wirksamen Medikamente bei Krankheitsausbruch verfügbar sind, die den Verlauf der Corona-Infektion wirksam bekämpfen und ggf. verkürzen können. Uns als Bürger -  zeitgleich zu von der Wirtschaft & Forschung mit Hochdruck unternommenen, aufwändigen medizinischen Forschungsbemühungen (Entwicklung der Impfstoffe, wirksame Medikamente, Erhöhung der Intensivpflegeplätze & des Fachpersonals ...) - fällt die bedeutende Aufgabe zu für die medizinische Entwicklung möglichst viel Zeit zu gewinnen. Dies soll erreicht werden durch gemeinschaftliche, tatkräftige Unterstützung der umzusetzenden Maßnahmen durch die Bürgerinnen und Bürger, die eine drohend unbeherrschbar hohe Anzahl, zeitgleich auftretender und schwer verlaufender Infektionen von Risikogruppen vermeiden sollen und somit dem Erhalt der Leistungsfähigkeit unseres Gesundheitssystemes und damit der gesamten Bevölkerung (jung & älter) im aktuten Erkrankungsfall aber auch bei zukünftigen behandlungspflichtigen Privat- & Arbeitsunfällen  ... dienen !

Durch beherztes und zielgerichtetes Handeln ! aber auch verantwortungsvollen Unterlassen ! können Sie entscheidend zum Erfolg der Maßnahmen beitragen !

 

  • Bleiben Sie - bis auf systemrelevante und arbeitsbegründete Fahrten & zwingend notwendige Lebensmitteleinkäufe und gesundheitstechnische Erledigungen - zu Hause ! Ihr Einzelbeitrag kann in der Summe der Gesamtheit entscheidend für unsere gemeinsame Zukunft sein ! (Zeit gewinnen ...)

  • Schützen Sie sich und sorgen Sie damit für Schutz der älteren und immunschwächeren Mitmenschen. Bitte halten Sie sich an die Empfehlungen und Vorgaben der Fachleute ! (Regelmäßig und gründlich Hände waschen, ausreichend Abstand halten, Menschenanhäufungen -insb. in Räumen -  meiden, Risikogruppen vor gesundheitsgefährdenden Kontakten schützen  ...)

  • Tauschen Sie sich telefonisch bzw. datentechnisch aus und helfen Sie bei Bedarf bedürftigen Menschen in Ihrer unmittelbaren Umgebung und damit der ganzen Stadt. Sie kennen sich in Ihrer Straße am Besten aus. Welche Nachbarn könnte Ihre Unterstützung zur Bewältigung ihres aktuell erschwerten Allgags benötigen ? ... bis hin zum aktiven Engagement in einer Corona-Hilfegruppe.

  • Bitte unterlaufen Sie - im Interesse von uns Allen ! - keine zielführenden Vorkehrungsmaßnahmen zum Schutz der Allgemeinheit in Bayern,indem Sie sich unnötig in benachbarten Landkreise begeben und sich dort aufhalten um ggf. unnötige / vermeidbare Einkäufe tätigen ! (z. B. Bummel im Baumarkt in Baden-Württemberg)

  • Bewahren Sie RUHE.  Aktuell sind unsere Bemühungen darauf ausgerichtet für die Aufrechterhaltung und Verbesserung unserer zukünftigen Versorgungslage zu sorgen ! Panik war noch in keiner Lebenslage ein guter und hilfreicher Begleiter ! Sofern Sie nicht systemrelevante Funktionen übernehmen und Zeit zu Hause verbringen, dann lenken Sie sich mit sinnvollen oder auch bereichernden Tätigkeiten ab. Sofern es Ihnen Ihre Situation erlaubt, schliessen Sie sich einer Corona-Selbsthilfegruppe an bzw. nutzen Sie die Zeit zu Hause mit Keller aufräumen, Steuerunterlagen zusammenstellen, Foto´s in Fotoalben kleben ... oder geniessen Sie einfach die gemeinsame Zeit mit Ihrer Familie zu Hause oder nutzen Sie die Zeit um Bücher zu lesen, Filme zu schauen  ...oder telefonieren Sie ausgiebig mit Ihren Freunden und Verwandten.

  • Orientieren Sie sich an alt bewährten und vertrauenswürdigen Informationsquellen und nicht an Aufsehen erweckenden aber meist unseriösen Einzelinformationen ohne verlässliche Ansprechpartner und Quellenangaben. Vermeiden Sie unangebrachte Aufregungen.

 

Jugendliche Bevölkerung in die Verantwortung nehmen

Nach umfänglichen Forderungen der vergangenen Monate - hinsichtlich des Klima- und Umweltschutzes - an die älteren Generationen, sind - in der unsere Gesundheit bedrohenden Sondersituation - gerade auch die jüngeren Bevölkerungsgruppen gefordert und in die Verantwortung zu nehmen ! Jugendliche und deren Aktivisten sollten aktiv positiven Einfluß auf Ihre Altersgruppen nehmen, um den gemeinsamen Zielen entgegenwirkende Handlungen (Corona-Partys, Versammlungen, Gemeinsame Unternehmungen, Uneingeschränktes Freizeitprogramm mit erhöhtem Infektionsrisiko ...) unverzüglich zu unterbinden und durch ihre aktive Einflußnahme die notwendige Akzeptanz und damit strikte Befolgung der organisatorischen Maßnahmen zu bewirken !

Gemeinsame Bemühungen - zukünftige Veränderungen

Wir sind davon überzeugt, dass unsere gemeinsamen Bemühungen zur Aufrechterhaltung der Leistungsfähigkeit und Verbesserung der zukünftigen Lage und die damit einhergehende Neubewertung und Fokusierung auf gemeinsame Abhängigkeiten, erfolgreiche Zusammenarbeit, wertschätzende Miteinander und damit auf die eigentlich wesentlichen Bestandteile und Inhalte unseres Lebens, dazu führen werden, dass wir trotz der "uns aktuell auferlegten, notwendigen räumlichen Trennungen"  in Zukunft als Gesellschaft  "noch näher zusammenrücken werden."

 

Gemeinsam arbeiten Alle an der Aufrechterhaltung der Versorgung und einer Verbesserung der zukünftigen Situation.

Bleiben Sie daher ruhig, vernünftig, positiv gestimmt und halten Sie sich gesund.

 

Natürlich können Sie gerne auch mit uns (telefonisch, per e-mail ...) in Kontakt treten. Weitere Direktlinks zu nützlichen Informationen und Kontakten - hinsichtlich der Corona-Herausforderung - finden Sie auf den Buttons der Hauptseite unserer Homepage.

 

Unser großer Dank und unsere uneingeschränkte Anerkennung gilt allen Bürgerinnen und Bürgern, die sich entsprechend zur Erhaltung unseres Allgemeinwohls und unserer Gesundheit verhalten und die sich darüberhinaus mit Ihrem Engagement und Ihrer Person - im Rahmen ihrer jeweiligen Aufgaben und Möglichkeiten - tatkräftig und gemeinsam dafür einsetzen und alles dafür tun,dass unsere Leistungsfähigkeit in den betroffenen Bereichen weiterhin aufrecht erhalten bleibt und unsere Zukunft gesichert wird !

Ihnen und Ihren Familien vielen Dank für Ihre Unterstützung - bleiben Sie gesund.

 

Ihre Freien Wähler Lindenberg

Florian Weber